Image
Top
Navigation

Messefilm - Moving Parts | beposed.de

Messefilm – Moving Parts

Herausforderung:

Entwickeln einer technischen Ästhetik, die selbst profane Industrieprodukte eindrücklich in Szene setzt.
Der Industrie-Alltag eines Kugellagers ist an und für sich nichts Spektakuläres: Es geht rund. Jeden Tag. Für Hersteller eines solchen Kugellagers steckt schon mehr dahinter: Materialwahl, Einsatzgebiet, garantierte Laufgenauigkeit. Diese Faktoren grenzen vom Wettbewerb ab. Und sollten idealerweise in einem Film erlebbar gemacht werden. Die Agentur entwickelte proaktiv ein Filmbeispiel für Kunden aus der Industrie, das veranschaulicht, welche dramaturgische, technische und visuelle Qualität ein Image- oder Messefilm mitbringen kann.

Konzept und Umsetzung:

Große Geschichten erzählen. Auch für das kleinste Rad im Getriebe.
Der Messefilm zeigt ein Kugellager in seinen Einzelteilen: Laufringe, Käfig und Kugeln entwickeln in einer skulpturalen Umgebung ein voneinander scheinbar unabhängiges Eigenleben. Der Film erzählt die Geschichte der Zusammenfügung in einer überhöhten Form. Der dabei entstehende Effekt strahlt positiv auf die Marke und den Hersteller ab. Animierte Texteinblendungen richten die Aufmerksamkeit auf Grundwerte des Unternehmens oder Produktbesonderheiten. Anspruchsvolle Effekte wie Funkenflug unterstreichen auch hier die technische Qualität des Produkt.

Zurück